WIR TRAUERN UM UNSERE MEDINA,


                                          
 

 

DIE AM 19.01.2005 VON ZWEI GROßEN HUNDEN GETÖTET WURDE.

Leere- unendliche Trauer- unüberwindbar der Schmerz- du starbst in meinen Armen- leise Tränen- ohrenbetäubend der Schrei meines zerrissenen Herzens !

                    Du fehlst !! Mein Herz ! 

Auch heute, am 19.07.2005, schmerzt es noch als wäre es gestern gewesen. Ich höre dich noch immer bellen, sehe dich im Feld die Katzen jagen. Es tauchen immer noch welche von den abermilliarden Tennisbällen auf, die du im Garten vergraben hast und stets halte ich dir die Türen auf.

Du wirst unvergessen bleiben. Eigentlich bist du immer noch da. 

Und noch immer weine ich um dich  ! 

22.08.2005 - wird es je vergehen?

09.10.2005 - ich bin in das Loch gefallen, das du hinterlassen hast.

   Der Schmerz vermindert sich nicht. 

03.11.2005 - stumme Tränen sind die schlimmste Art zu    trauern    

19.01.2006

  Heute ist es ein Jahr

       Du bist immernoch da !

                     Unvergessen und stetig geliebt !    

25.06.2006   

          Schön, dass du noch da bist !

Mit Tränen in den Augen - aber lächelnd erzähle ich deine Anektoden.

Du warst schon ein mächtiger Rabauke meine kleine Bonsai-Schäferhündin!  

19.01.2007

Kann das wahr sein?

Sind es wirklich schon zwei Jahre?

Wie kann das möglich sein, dass du immernoch zu unserem Leben gehörst?

Als ich schrieb: 'Du wirst unvergessen bleiben', war mir nicht klar wie Recht ich hatte.

Und... noch immer liebe ich dich.

27.05.2007:

          Die Tränen wollen nicht versiegen...........

 

       

 

   Auf dieser Gedenkstätte können Sie für Medina eine Kerze anzünden.

                         a href="http://www.wunschkinder.net">